Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Inhalte in der Anzeige für Sie zu optimieren und Ihre bevorzugten Benutzer-Einstellungen zu speichern.
Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen haben und der Verwendung von Cookies zustimmen. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie zum Nachlesen hier.

facebook icon youtube icon
Händler Login
Textgröße anpassen

Gitarren aus heimischen Hölzern

 

M-38 custom aus heimischen Hölzern

Auf der Frankfurter Musikmesse 2014 haben wir unseren Standbesuchern eine Lakewood M-38 custom präsentiert. Auf den ersten Blick sieht diese Gitarre "ganz normal" aus, ein Customshop-Modell eben - wenngleich die Holzart von Kopfplatte, Griffbrett und Steg auffällig ins Auge stechen. Schaut man ins Innere, fällt dem aufmerksamen Betrachter außerdem auf, dass Ober- und Unterklotz der Gitarre aus Fichte gefertigt sind.

Allmählich wird es klarer, es gibt an dieser Gitarre also eine ganz grundsätzliche Überlegung.
Wir haben in den letzten Jahren im Gespräch mit unseren Kunden zunehmend festgestellt, dass eine neue Offenheit für alternative Materialien existiert. Immer öfter steht die Frage im Raum, ob es nicht auch möglich sei, eine Gitarre aus dem zu fertigen, was uns an Rohstoffen in unserer näheren Umgebung zur Verfügung steht.
Im Lakewood Customshop (also bei den Kundenanfertigungen) bieten wir bereits seit vielen Jahren für verschiedenste Teile der Gitarre genau das an. So ist es möglich, für Zargen & Boden Ahorn, Kirschbaum, Nussbaum etc. zu wählen. Ähnlich bei Randverzierungen, Hals, Kopfplatte und mehr.

Bisher gab es allerdings einige Teile an jeder Gitarre, für die wir keine europäische Alternative anbieten konnten. Das Griffbrett ist meist aus Ebenholz oder Palisander, ebenso der Steg. Auch die Klötze in der Gitarre sind bei Lakewood immer aus Mahagoni gefertigt.

Ab sofort ist es nun jedoch möglich, eine Gitarre ganz konsequent mit all ihren Teilen aus heimischen Hölzern zu bauen. Für Griffbrett, Kopfplatte, Stöckchenkappe und Steg bieten wir Pflaumenholz an. Ein optisch sehr reizvolles und durch die Widerstandsfähigkeit auch funktional sehr passendes Holz für diese Gitarrenteile. Auch die Stegstecker, der Gurtknopf und die Knöpfe an den Mechaniken können wir Ihnen nun auch in Pflaumenholz anbieten.
Bei einer Gitarre, die durchgängig aus heimischen Hölzern gefertig wird, sind auch die Innenteile von diesem Konzept betroffen. So besteht der Unterklotz aus Fichte und der Oberklotz aus einem gesperrten Fichteklotz. Letzterer ist an den Stellen, die die Halsschrauben aufnehmen, der Stabilität halber mit zusätzlichen Buche-Dübeln versehen. So ist eine einwandfreie und feste Hals-Korpus-Verbindung gewährleistet.

Um bei dem kreativen Prozess des Zusammenstellens einer Gitarre im 3D-Gitarren-Designer auch sicher sein zu können, dass nur die heimischen Hölzer im Menü angezeigt werden, gibt es beim Start nun eine kleine zusätzliche Box mit der Aufschrift "Nur heimische Hölzer und Materialien verwenden". Ist diese Box angehakt, werden eben nur diese Optionen angezeigt (heimische Hölzer Modus) und auch die Innenteile entsprechend aus Fichte dargestellt. Des weiteren sind alle Perlmutt-Teile ausgeblendet. Das Lakewood-Logo wird an einer solchen Gitarre aus Ahorn eingelegt.

Selbstverständlich können die neuen Pflaume-Optionen auch im normalen Modus des Gitarren-Designers verwendet und frei in jede Zusammenstellung mit eingebunden werden.

Hier können Sie den Gitarren-Designer aufrufen.
Bei aktivierter Checkbox werden nur heimische Hölzer im Auswahlmenü angezeigt.